11.12.2016 10:00
TSG B.-H.
vs.
SG OL II
:

Aktuelles

21.Spieltag Ostsachsenliga Männer 2011/2012

NSV GW Görlitz - TSG Bretnig-Hauswalde 33:20 (16:11)

Im letzten Auswärtsspiel der Saison 2011/2012 standen die Vorzeichen für die TSG alles andere als günstig. Verletzungs- und Krankheitsbedingt fehlte nicht mehr und nicht weniger als die Hälfte der Mannschaft.

Das Spiel begann aus Sicht der Bretniger recht vielversprechen. Trotz der Ausfälle und geschwächtem Kader konnte die TSG in den ersten 5 Minuten des Spiels mit 2:4 in Führung gehen. Jedoch gelang es nicht diese zu behaupten, sodass Görlitz zum Ausgleich kam und sich in den folgenden Angriffen eine Führung von 10:6 erarbeitete. Unglücklicherweise verletzte sich in dieser Phase des Spiels Schlussmann Sternkiker bei der Abwehr eines Tempogegenstoßes der Görlitzer am Knie und musste aufgrund fehlender Wechselalternativen noch mehrere Minuten verletzt weiterspielen, bis Hommel beherzt die Rolle des Schlussmanns übernahm. Bis zur Halbzeitpause gelang es den Bretnigern zwischenzeitlich den Abstand auf 12:10 zu verkürzen, was allerdings nicht bis zum Halbzeitpfiff mit einem Stand von 16:11 durchgehalten werden konnte.

In der Halbzeitpause war klar, dass die letzten 30 min des Spiels mit Bedacht und Geduld begangen werden müssen, um nicht in die Konter der Görlitzer zu rennen. Leider waren es gerade fehlende Geduld und mangelnde Köpfchenarbeit, die in der zweiten Hälfte des Spiels der TSG das Leben schwer machten. Überhastet abgeschlossene Angriffe, unplatzierte Würfe und die Manndeckung von R. Thalmann führen dazu, dass die TSG in den folgenden 20 Minuten nur 5 Tore erzielte. Görlitz hingegen nutzte fortan seine Chancen und konnte durch die leichtfertigen Ballverluste der Bretniger über Konter einfach zum Torerfolg kommen. Somit musste sich Bretnig mit 33:20 nach 60 Minuten geschlagen geben.
In der Summe bleibt am Ende festzuhalten, dass die TSG auch mit diesem Kader hätte mehr reißen können, wenn man sich an die Vorgaben der Halbzeitpause gehalten hätte. Weiterhin ist zu hoffen, dass es bis zum letzten Spiel der TSG am 15.04. nicht noch zu weiteren Ausfällen kommt. Gute Genesung an C. Sternkiker und T. Kuhnert. (JF)