02.11.2019 15:00
TuS Loebau
vs.
TSG B/H
05.10.2019 15:00
TSV Ohorn
27 : 46
TSG B/H

Aktuelles

Auftaktsieg im Spiel gegen Steina

TSG Bretnig-Hauswalde - SV Steina 1885       32 : 19 (14 : 9)

Im ersten Spiel der neuen Saison traf unsere TSG auf die Männer des SV Steina 1885. Dieses Spiel sollte zugleich aber leider auch das Letzte unseres Torjägers Andy sein, der leider aus privaten Gründen, weg aus dem Rödertal zieht.

Nach langer Spielpause wurde nun das erste Saisonspiel pünktlich um 10:00 angepfiffen und Bretnig begann zunächst in der Abwehr. Steina konnte deren ersten Angriff gleich verwandeln und ging mit 0:1 in Führung. Unsere Männer konnten wiederum ihren ersten Angriff nicht nutzen und verloren den Ball an Steina. Dass sich unsere Handballer nach vielen Wochen ohne Spielpraxis immer schwer tun ist eigentlich bekannt, doch die nächsten Minuten waren katastrophal. Unsere Gäste konnten, bis zur ersten Bretniger Auszeit, mit 0:3 in Führung gehen. Leider brachte diese Pause kurzfristig nicht den gewünschten Erfolg und Steina baute die Führung auf 0:5 aus, ehe unser Andy den ersten Treffer für die Hausherren, nach knapp 8 Minuten, zum 1:5 erzielte. Mit einer 6:0 Serie, beim Stand von 1:6 zum 7:6, konnte der negative Spielstand gedreht werden. Bretnig war jetzt im Spiel und konnte ab dem 8:8 die Führung Stück für Stück ausbauen. Über die Stationen 10:8 und 13:8 ging es mit einem 5-Tore Vorsprung von 14:9 in die Halbzeit.

Wie wollte man jetzt weitermachen? Als wichtigstes wurden angesprochen, in der Abwehr weiter konzentriert zu Werke und sich noch besser zu verschieben und auszuhelfen. Außerdem musste in die Köpfe rein, den Anfang der zweiten Hälfte nicht auch so zu verschlafen wie in Durchgang 1!

Gesagt, getan, … Bretnig hatte Anwurf und vergab gleich den ersten Angriff und verlor den Ball an die Gäste, die wiederum auch in deren ersten Angriff unglücklich agierten. Den ersten Treffer in Hälfte zwei setzte Ema zum 15:9 für Bretnig. Das Spiel lief ab sofort wieder für die Hausherren, denn nach und nach konnte die Führung im weiteren Verlauf der Partie ausgebaut werden. 18:10; 22:13 und 27:17 hießen die weiteren Zwischenstände. 32:19 lautete dann schließlich der Spielstand bei Abpfiff des ersten Saisonspiels und wie es sich für unseren Kanonier Andy gehört, markierte auch er den letzten Treffer für Bretnig, denn Jan Bodens Tor zum 33:19 viel 1 Sekunde zu spät.

Wir bedanken uns bei Andreas Haufe, für die vielen Spiele und die unzähligen Tore für unseren Verein und wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute für die Zukunft.

Andy, es hat uns gefreut. Du Bist ja nicht aus der Welt und vielleicht klappt es ja das ein oder andere Mal bei uns mit reinzuschauen, im Training oder gar mal für ein (besonderes) Spiel!

Es spielten: Matthias Spillmann (TW), Renè Weigel, Tobias Kuhnert (9/2)), Thomas Haufe (2), Andreas Haufe (11), Emanuel Gneuß (5), Jan Boden, Heiko Menzel (1), Gerd Schreier (TW), Jonko Bredow (4)