04.04.2020 13:00
Radeberg III
vs.
TSG B/H
29.03.2020 15:00
SG Oberl. II
_ : _
TSG B/H

Aktuelles

Deutlicher Heimsieg gegen die dritte Vertretung von Radeberg

TSG Bretnig-Hauswalde - Radeberger SV III       37 : 23 (16 : 7)

Im zweiten Heimspiel der Saison waren am Sonntagmorgen die Nachbarn aus Radeberg, mit deren dritter Vertretung, in der Sporthalle Großröhrsdorf zu Gast. In den letzten Jahren ist Radeberg in einer SG mit Königsbrück am Start gewesen, nun also durfte man gespannt sein, welche Mannschaft Radeberg an diesem Tag ins Rennen schickt.

Um 10:00 wurde das Spiel angepfiffen mit Ballbesitz für Radeberg. Die Gäste konnten mit 0:1 in Führung gehen, welche durch Ema ausgeglichen werden konnte. Anschließend konnte die Führung erzielt werden und diese auch gleich zum 3:1 ausgebaut werden. Nach einem erfolgreichen Strafwurf für Radeberg zum 3:2 folgte eine starke 6:0 Phase der Hausherren. Mit einer Auszeit in der 16. Spielminute beim Stand von 9:2 versuchte Radeberg den Fluss unserer Männer zu unterbinden. Durch Umstellungen und Wechsel wollten die Gäste wieder zurück ins Spiel finden. Dies gelang aber nur bedingt. Die Abwehr von Bretnig stand sicher und ließ nur sehr wenig zu und im Angriff nutzte man effektiv die sich bietenden Chancen. 9:3; 11:4 und 15:5 hießen die weiteren Zwischenstände, ehe Seb den letzten Treffer vor der Halbzeit zum 16:7 setzte!

Was wollte man jetzt in der Halbzeit groß ansprechen oder verbessern? Die Devise lautete einfach so weiter spielen, hinten sicher stehen und verschieben und vorn weiter energisch in die Lücken stoßen und sicher verwandeln!

Es ging weiter mit Ballbesitz für unsere Mannschaft, die zunächst auch erfolgreich in den zweiten Durchgang starteten – 18:7. Dieser guten, aber nur kurz andauernden Startphase, folgten ca. 10 durchwachsene Minuten, in denen sich technische Fehler und überhastete bzw. unsauber abgeschlossene Angriffe häuften. 20:12, 21:14 und 23:16 lautet die folgenden Zwischenstände. Ab Mitte der zweiten Halbzeit fingen sich unsere Hausherren wieder und konnten, vor allem im Angriffsspiel, nochmal eine Schippe zulegen, so dass der Spielstand auch wieder deutlicher gestaltet werden konnte. Bei Abpfiff stand am Ende ein klarer 37:23 Erfolg unserer Bretnig-Hauswälder Handballer.

Nach dem, nun vierten Sieg im vierten Spiel, liegt die TSG Bretnig-Hauswalde mit 8:0 Punkten auf Rang 1 der Staffel 1 der Westlausitzliga. Am 1. Advent (Sonntag, den 1.12.2019) geht es in der Sporthalle am Gymnasium in Großröhrsdorf um 17:00 gegen die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft der SG Oberlichtenau II um die „Herbstmeisterschaft“ in dieser Runde.

Es spielten: Matthias Spillmann (TW), Tobias Kuhnert (10/1), Thomas Haufe (3), Oliver Nickich (8),Jan Filip (2), Stephan Wendt, Emanuel Gneuß (5/2),          Heiko Menzel, Marcus Gäbler (2), Gerd  Schreier (TW), Sebastian Hartmann (7), Marcus Huste (MV)